Panasonic

Mit den nanoe X-Modellen von Panasonic erleben Sie die innovative Technologie mit der natürlichen Kraft der Hydroxylradikale. Hydroxylradikale (auch OH-Radikale genannt) sind in der Natur reichlich vorhanden und machen sich als „Reinigungsmittel der Natur“ einen Namen, denn sie können bestimmte Schadstoffe, Viren und Bakterien inaktivieren und unangenehme Gerüche entfernen. 

unter_panasonic_1.png

nanoe X-Partikel können verschiedene Schadstoffe wie Bakterien, Viren, Schimmelsporen, Allergene, Pollen und bestimmte Gefahrenstoffe inaktivieren

Hydroxylradikale haben das Potenzial, bestimmte Viren, Bakterien und andere Schadstoffe zu inaktivieren, Gerüche zu entfernen und so eine sauberere Umgebung zu schaffen. Dank ihrer geringen Größe können nanoe X-Partikel sogar dicht gewebte Stoffe durchdringen und sind damit eine saubere Lösung für Vorhänge, Jalousien, Teppiche, Möbel, Oberflächen und natürlich auch für die Luft zum Atmen.      

unter_panasonic_2.png

Seit 2003 hat sich die nanoe-Technologie einen festen Platz in vielen Lebensbereichen erobert

Der erste nanoe-Generator wurde 2003 von Panasonic entwickelt. Seitdem wurde die Leistungsfähigkeit des Generators durch jahrelange intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit mit der Markteinführung von nanoe X erheblich verbessert.

1. nanoe – 2003:
480 Milliarden Hydroxylradikale/Sek.
2. nanoe X – 2016 – Generator Version 1: 
4,8 Billionen Hydroxylradikale/Sek. – 10fache Anzahl
3. nanoe X – 2019 – Generator Version 2: 
9,6 Billionen Hydroxylradikale/Sek. – 20fache Anzahl

unter_panasonic_4.png

Erzeugung von nanoe X-Partikeln

1. Die Luftfeuchte kondensiert an der Elektrode zu Wasser.

2. Durch hohe Spannung wird eine elektrische Entladung ausgelöst.

3. Dabei entstehen mikroskopisch kleine, elektrostatisch zerstäubte und mit Hydroxylradikalen geladene Wassertröpfchen, die als „nanoe X-Partikel“ bezeichnet werden.

Diversität

Die nanoe-X Technologie kann überall dort eingesetzt werden, wo es auf sauberere Luft und Oberflächen ankommt. Sie wird in Privatwohnungen ebenso angewendet wie in öffentlichen Einrichtungen, in denen eine hohe Raumluftqualität gewünscht ist, z. B. in Büros, Krankenhäusern, Gesundheitseinrichtungen, Hotels, Schulungsräume, usw.

Kataloge

PDF Panasonic Etherea Z Wandgeräte